Samstag, 14. November 2015

Neues Massaker in Paris - Mörder sind mitten unter uns

Überblick über die Schauplätze des Terrors und was dort passierte: 

Le Bataclan: 


Die Halle gilt als beliebte Adresse für Musikevents. Am Freitagabend sollte die Band "Eagles of Death Metal" spielen. Mit Maschinengewehren bewaffnete Angreifer feuern zunächst auf Cafés vor dem Gebäude, dann dringen sie in die Halle ein und schießen auf das Publikum, wie die Polizei. Als die Polizei einrückt, bringen sie ihre Sprengstoffgürtel zur Detonation, töten sich so selbst und lösen Explosionen aus. Es sterben rund 100 Menschen.

Stade de France: 


Vor dem Stadion, in dem das Freundschaftsspiel Frankreich gegen deutschland läuft, kommt es zeitgleich zu zwei Selbstmordanschlägen und einer Bombenexplosion. Die Attacken ereignen sich unweit von zwei Stadionausgängen und einem McDonald's-Restaurant Mindestens drei Menschen kommen dabei um. Präsident François Hollande wird aus dem Stadion gebracht.

La Belle Equipe: 


Auf die Terrasse des traditionsreichen Straßencafés an der Rue de Charonne regnet ein Kugelhagel nieder. Mindestens 18 Menschen werden dabei laut der Staatsanwaltschaft getötet. Einsatzkräfte ziehen Planen über die auf dem Bürgersteig liegenden Leichen.

Le Carillon und Le Petit Cambodge: 


Le Carillon, eine Café-Bar, und das nahe gelegene kambodschanische Restaurant Le Petit Cambodge werden offenbar beide von bewaffneten Angreifern heimgesucht. Es gibt laut der Staatsanwaltschaft rund 14 Tote und mehrere Schwerverletzte. Zeugen berichten, sie hätten die Schüsse zunächst für Feuerwerk gehalten, ehe sie die ernste Lage erkannt und ein Versteck gesucht hätten oder geflohen seien.



Wann wachen unsere Politiker endlich auf ? Islamismus ist keine Religion. Der Islam ist menschenfeindlich und der Quran ist die Anleitung zu Mord und Totschlag an den vermeintlich Ungläubigen (Christen) - also uns allen.

Wir fordern sofortige Verbote islamistischer Gruppen und Einführung strikter Einreise-Kontrollen an unseren Grenzen. Sofortige Ausweisung ausländischer Islamismus-Befürworter !


Es kann nicht sein, das unsere Politiker Tag für Tag mehr Machtbefugnisse über diesen, unseren Staat an illegal einreisende Muslime, ohne zwingende Notwendigkeit, aus der Hand geben und uns den  Kolonnen getarnter Terroristen wehrlos überlassen.

Dieser Wahnsinn muss gestoppt werden: SOFORT ! HIER ! und JETZT ! Lasst Euch von dem Mantra " Wir schaffen das " nicht in den Schlaf lullen. 

Das Erwachen aus dieser Scheinwelt der "Gutmenschen" wird grausam sein, aber dann ist es zu spät.

Kommentare:

  1. Hey Freund :) is es machbar das ich Texte und Bilder für eine Facebook seite nutzen kann mfg Lepo

    AntwortenLöschen